Harahorn Gin

Zum Feierabend gibt’s den Bericht zum zweiten Gin des Tastings. Ich präsentiere euch den Harahorn Gin aus Norwegen!

Harahorn Gin Flasche mit dekorativen Elementen

Harte Fakten

NameHarahorn Gin
ArtDistilled Gin
Destillateur Det Norske Brenneri
Herkunft Norwegen, Grimstad
Stärke46%
Inhalt0,5
Homepage http://detnorskebrenneri.no/en/

Design

Die in Blautönen gehaltene Flasche ist durch einen Kunststoffkorken mit Aluminiumkopf verschlossen. Eine Banderole mit der Aufschrift „Handcrafted“ versiegelt den Gin. Er wurde nach dem Berg Harahorn benannt und durch den gehörnten Hasen, ein norwegisches Fabelwesen, inspiriert.
Die Det Norske Brenneri legt großen Wert auf Handarbeit. Der Gin enthält ausschließlich Zutaten aus der Wildnis Norwegens. Außerdem wird er im Small Batch Verfahren hergestellt – pro Charge werden lediglich 400l produziert.


Nosing

Der Norweger ist anfangs eher schwach im Geruch. Nach etwas Zeit zum Entfalten und einem Schwenk im Glas kommen die Aromen zum Hervorschein. Eine dezente Wacholdernote, gepaart mit frischen Zitrusaromen, steigt in die Nase. Im Nachgang ist der Harahorn fruchtig und weich abgerundet.


Tasting

Ähnlich dem Geruch stehen auch beim Tasting die Zitrusaromen zunächst im Vordergrund. Sobald die dadurch erzeugte Frische abgeklungen ist, breitet sich die fruchtige Note der Blaubeeren aus. Diese wird begleitet von erdigen Aromen des Engelwurz und Rhabarbers.
Den Purtrinkern empfehle ich auf den Eiswürfel zu verzichten, da durch ihn die alkoholische Schärfe des Gins intensiviert wird. Außerdem kommt dem Geschmacksbild eine leicht salzige Note hinzu, die auf den enthaltenen Blasentang zurückzuführen ist.

Bekannte Botanicals: Wacholder, Blaubeere, Rhabarber, Engelwurz, Majoran und Blasentang.


Trinkempfehlung

Meiner Meinung nach passt zum Harahorn am besten ein dezentes Indian Tonic. Dies unterstützt die Aromen ohne sie zu überdecken. Durch Hinzugabe von Blaubeeren und Zitronenzeste kann der Eigengeschmack des Gins verstärkt werden. Auch Rosmarin macht sich in diesem Gin Tonic gut.
Von Elderflower Tonic kann ich nur abraten. Dies ist zu süß und erdrückt somit die feinen Noten des Gins.
Wer Lust hat, kann ihn mit Mediterranean Tonic mischen. Grundsätzlich passt diese Kombination, jedoch wird mir persönlich das Getränk dadurch zu überladen.


Auszeichnungen

Gold – San Francisco World Spirits Competition 2016


Wo kann ich den Harahorn Gin kaufen?

Auf Amazon ist der Harahorn Gin für 28,27€ (56,54€/l) erhältlich. Eine Alternative wäre der Spirituosen-Shop Drinkology.de – dieser vertreibt ihn für 20,95€ (41,90€/l), dabei fallen aber zusätzlich 4,95€ Versandkosten an.


Zusammenfassung

  • Norwegischer Gin
  • Zutaten ausschließlich aus Norwegen
  • Small Batch Gin
  • vergleichsweise günstig


Bewertung des Harahorn Gin

Der Harahorn ist ein solider, leckerer Gin, aber keine Besonderheit in der Welt der Gins. Für den recht geringen Preis lohnt er sich aber allemal!

Genuss: 7/10
Preis-Leistung: 8/10

Kennzeichnungspflicht

Laut Telemediengesetz §6 bin ich dazu verpflichtet diesen Beitrag als Werbung zu kennzeichnen.
Bei den platzierten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Die Einnahmen daraus werden
für den Blog eingesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.