Hofheimer Gin Festival

Am vergangenen Samstag führte mich meine Reise zum 2. Hofheimer Gin Festival. Die gewonnen Eindrücke möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten!

Anreise zum Hofheimer Gin Festival

Das Festival fand in der Stadthalle Hofheims statt, die nahezu direkt am Bahnhof Hofheim liegt. Da auf diesen Veranstaltungen bekanntlich gerne verschiedene Gins, Longdrinks oder auch Cocktails probiert werden, bietet sich die Anreise mit der Bahn perfekt an.


Das Hofheimer Gin Festival

Der Name lässt vermuten, dass auch Hofheim an der Gin Festival Tour, die durch diverse Großstädte Deutschlands zieht, teilnimmt. Das ist jedoch nicht der Fall – das Hofheimer Gin Festival ist eine eigenständige Veranstaltung und fand dieses Jahr zum zweiten Mal statt. Im Gegensatz zur Tour hat Hofheim eher „Messecharakter“, was mich als Höchstinteressierten sehr erfreut. Man bekommt seine Getränke meist sogar direkt von den Entwicklern des Rezeptes und/oder den Destillateuren. In den Gesprächen erkennt man die Leidenschaft und das Herzblut, welches sie in ihr Produkt stecken. Besonders die kleineren, größtenteils regionalen Hersteller blühen an den Ständen auf und es macht Spaß bei ihnen zu probieren und mit ihnen zu quatschen.


Aussteller

Im ersten Jahr war das Festival noch recht klein und familiär. Durch das positive Feedback wuchs natürlich das Interesse und lockte weitere Besucher, wie auch mich und meine Begleiter, an. So wuchs die Zahl der Aussteller auf ganze 14! Für meinen Geschmack eine angenehme Größe, sodass genügend Zeit ist, um bei jedem Stand kurz Halt zu machen. Langeweile kommt auf jeden Fall nicht auf – die Auswahl (auch an den Ständen selbst) ist groß und Live-Musik, sowie ein DJ sorgen für stimmungsvolle Atmosphäre. Im Vorraum ist für ein Essensangebot mit beispielsweise Pulled-Pork-Sandwich, Pommes mit Guacamole usw. gesorgt. Auch saubere Toiletten waren schnell zu erreichen.

Liste der Aussteller:
Appelsche Main Gin
Babba Rossas
Best Gin
Dangerline G+
Gear Gin
GinBar Darmstadt
Gin de Cologne
Irving Gin
Monsieur Sauer
Mos Premium Dry Gin
Original. Love Gin
Unterholz Gin
Ursel Premium Gin
Tumbler&Co


Preise

Der Kartenpreis im Vorverkauf lag bei 8€. Es wurden verschiedene Zahlungsmöglichkeiten bereitgestellt, um eine einfache und schnelle Abwicklung zu garantieren. Mit Gebühren lag mein Preis pro Karte bei ca. 9,50€. Der Eintritt an der Abendkasse kostete 10€.
Bei den Ausstellern konnten 1cl-Proben oft für 1€ und ein Drink zwischen 6-8€ erworben werden. Meiner Meinung nach sind die Preise sehr besucherfreundlich, da kaum Gewinn zum eigentlichen Flaschenpreis eingerechnet wurde. Selbst wenn man viele Gins probieren möchte, bleibt der Besuch des Hofheimer Gin Festivals recht erschwinglich.
An vielen Ständen sind die Flaschen zu reduziertem Preis erhältlich, sodass man seine Favoriten mit gutem Gewissen und viel Freude direkt mit nach Hause nehmen kann.


Zusammenfassung

  • viele Aussteller
  • lockere Atmosphäre
  • preiswert
  • gut zu erreichen


Bewertung zum Hofheimer Gin Festival

Das Hofheimer Gin Festival kann ich einfach jedem empfehlen. Wer verschiedene Gins probiere möchte, ohne direkt eine Flasche kaufen zu müssen, ist hier genau richtig. Die Gespräche mit den sympathischen Herstellern machen den Tag zum besonderen Erlebnis.
Wer darauf weniger Wert legt, kann mit seinen Begleitern bei guten Getränken und leckerem Essen zu erschwinglichem Preis auch einfach so seine Zeit dort verbringen.


Kennzeichnungspflicht

Laut Telemediengesetz §6 bin ich dazu verpflichtet diesen Beitrag als Werbung zu kennzeichnen.
Bei den platzierten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Die Einnahmen daraus werden
für den Blog eingesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.