Skadi Gin&Tonic-Wassereis

Dieses Mal tanzt das Produkt, das ich euch vorstelle, aus der Reihe. Heute ist kein Gin im Test, sondern Skadi Gin&Tonic-Wassereis aus unserer Landeshauptstadt!

Skadi Gin&Tonic Wassereis Flatlay

Harte Fakten

NameGin&Tonic-Wassereis
HerstellerSkadi Berlin – Frozen Cocktails
Herkunft Deutschland, Berlin
Stärke10,4%
Inhalt8 Tüten mit je 50ml
Homepage http://www.skadi.berlin

Design & Verpackung

Die in Deutschland hergestellten Skadi Wassereis werden in einer schicken und stabilen Box geliefert. Ihr Design gleicht dem der acht enthaltenen Tüten. Die Tüten wirken sehr wertig und sind nicht annähernd mit den günstigen Standard-Wassereis, die man aus dem Supermarkt kennt, zu vergleichen. Außerdem sind die Verpackungen BPA-frei, lebensmittelecht und ohne geschmacksverändernde Zusatzstoffe – so ist der natürliche Geschmack garantiert!

Da der Postbote das Eis natürlich nicht gefroren liefern kann, ist der Inhalt der Tüten flüssig. Bevor die zukünftigen Wassereis ins Gefrierfach kommen, muss man sie kräftig schütteln. Nach 24 Stunden Wartezeit sind sie bereit verspeist zu werden. Achtung: Der volle Genuss wird nur erzielt, wenn die Tüte durchgefroren ist!


Inhaltsstoffe

Chininhaltiges Tonic-Water (57%), Gin (16%), Zitronensaft* (9%) und Orangensaft* (9%) (*aus Saftkonzentrat)

Aufgrund der Inhaltsstoffe ist das Wassereis vegan.
Durch den beigefügten Gin kommt das Wassereis sogar auf ordentliche 10,4% Alkoholgehalt. Das ist mehr als in einem GT in den meisten Clubs des Landes enthalten ist.


Tasting

Vorab ist zu erwähnen, dass jede Tüte über kleine Einschnitte verfügt, die ein leichtes Aufreißen ermöglichen – Aufbeißen oder Schere überflüssig!
Die Konsistenz des Wassereis ist leicht cremig und erinnert an eine feste Variante eines Slushy-Eis. Da es nicht komplett zu einem Eisstab gefriert, lässt es sich gut aus der Tüte drücken.
Wie versprochen schmeckt das Eis natürlich und keinesfalls nach einer chemischen Überraschungstüte. Besonders gut gefällt mir, dass es recht bitter ist und wenig süß. So ist es selbst im Hochsommer gut zu genießen und erinnert an einen eisgekühlten Gin Tonic.
Welcher Gin verwendet wird, kann ich leider nicht genau herausschmecken. Mein geübtes Auge kann jedoch eine Tanqueray No. 10 Flasche auf der Verpackung erkennen. Die Hersteller behalten diese Information für sich.


Interessantes

Die Berliner stellen nicht nur ein Gin&Tonic Wassereis her, sondern bieten auch die Geschmacksrichtungen „Sex on the Beach“, „Frosé“ und „Whiskey Sour“ an.


Wo kann ich das Skadi Gin&Tonic Wassereis kaufen?

Die Skadis sind im eigenen Online-Shop zu erwerben.
Die 8er Packung kostet 14,99€ zzgl. 3,90€ Versand. Auch die 8er Packungen der anderen Geschmacksrichtungen und eine gemischte Box mit je zwei aller vier Geschmacksrichtungen sind dort zu identischem Preis erhältlich.


Zusammenfassung

  • 24h Einfrieren
  • 10,4% Alkoholgehalt
  • nicht nur in den Sommermonaten lecker
  • in Deutschland produziert


Bewertung des Skadi Gin&Tonic Wassereis

Da die alkoholhaltigen Wassereis meiner bisherigen Erfahrungen stets nach Nagellackentferner, Spiritus oder undefinierbar Chemischem schmeckten, waren die Skadi Wassereis eine Freude! Sie schmecken nicht künstlich und kommen wirklich nah an einen Gin Tonic ran.

Auch wenn der Preis auf den ersten Blick etwas hoch erscheint, finde ich ihn durchaus angebracht. Ihr erhaltet dafür acht Tüten mit natürlichen Zutaten in deutscher Herstellung. Denkt nur mal daran, wie viel ihr heutzutage für einen guten Gin Tonic in der Bar zahlen müsst!


Danksagung

Ich danke Luca für die Bereitstellung der Proben! 
Die Bewertung des Produktes wird dadurch nicht beeinflusst und erfolgt nach eigenem Ermessen.


Kennzeichnungspflicht

Laut Telemediengesetz §6 bin ich dazu verpflichtet diesen Beitrag als Werbung zu kennzeichnen.
Bei den platzierten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Die Einnahmen daraus werden
für den Blog eingesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.