ERBA Tonic Syrup

Heute gibt es mal wieder was ganz Besonderes: ERBA Tonic Syrup aus Tübingen.

ERBA Tonic Syrup mit Gin Tonic im Hintergrund

Harte Fakten

NameTonic Syrup
HerstellerERBA Sirup Tübingen
Herkunft Deutschland, Tübingen
Inhalt0,5l / 0,2l
Homepage http://www.erba-sirup.de

Herstellung

Chef Andreas nahm sich ausreichend Zeit, um ein qualitativ hochwertiges Produkt zu kreieren. Nach einer 6-monatigen Entwicklungsphase kam das ERBA Tonic Syrup auf den Markt.
Je nach Geschmack und Art der Behandlung werden diverse Blüten, Kräuter, Zesten und Rinden, die zum Großteil selbst angebaut werden oder aus Wildsammlung stammen, unterschiedlich verarbeitet. Dabei werden beispielsweise Amalfi-Zitronenzesten, welche von Hand abgeschält werden, zusammen mit Kubebenpfeffer sowie weiteren Pfeffersorten gekocht, um deren Aromen zu extrahieren. Das Fleisch verschiedenster Früchte wird ausgepresst und pasteurisiert. Außerdem kommt ausschließlich natürliche, peruanische Chinarinde zum Einsatz, um den typischen, bitteren Geschmack eines Tonics zu erhalten.
So werden in insgesamt 12 Tanks alle Zutaten über 7 Tage hinweg verarbeitet und erst zum Schluss zusammengeführt.
Neben den oben erwähnten Zutaten kommen weitere außergewöhnliche Zutaten wie Himalayasalz, Ginsengwurzel, Quittenschale, Verbena und Gundermann in das ERBA Tonic Syrup. Alle sonstigen der 24 Zutaten bleiben jedoch geheim!


Design

Das Tonic Syrup ist in einer klaren, schlichten Flasche abgefüllt und mit einem schwarzen Schraubverschluss verschlossen. Das tief dunkle, undurchsichtige Sirup fällt sofort ins Auge. Ein schwarzes Etikett mit goldener Aufschrift und Verzierungen schmückt die Flasche. Neben Inhaltsstoffen und Nährwerteangaben ist auch die Zubereitung darauf beschrieben.
Die Aufmachung gefällt mir gut. Sie wirkt wertig und edel!


Tasting

Nach Anleitung gieße ich 2cl des Tonics mit 10cl Mineralwasser auf. Dabei sollte eins mit viel Kohlensäure verwendet werden, um den vollen Genuss zu erzielen.
Bei dem Begriff „Sirup“ denken wohl die meisten direkt an ein süßes Getränk. Man schmeckt sofort, dass dies hier nicht der Fall ist. Mit 8,1g Zucker pro 100ml des fertig zubereiteten Getränkes siedelt es sich bei den zuckerreduzierten Tonics an.
Die natürliche Chinarinde erzeugt eine angenehme, bittere Note. Obwohl einige Pfeffersorten zum Einsatz kamen, stechen diese nicht scharf heraus, sondern fügen dem Geschmacksbild eine würzige Facette hinzu. Auch die Aromen der verwendeten Zitrusfrüchte sind klar zu erkennen und verleihen dem Getränk eine schöne Frische.


Trinkempfehlung

Da das Tonic Syrup selbst sehr geschmacksintensiv ist, empfehle ich klassische, wacholderstarke Gins damit zu mischen. Der Dry Gin des Weinguts Schreieck aus dem vorherigen Bericht war dabei meine erste Wahl und hat optimal gepasst. Der Hersteller selbst empfiehlt unter anderem Kombinationen mit Sipsmith, Bro’s Gun, Duke und GinSTR. Die Vielfalt ist dabei sehr groß und auch der beste Partner zum Tonic ist immer Geschmackssache.
Doch auch ohne Alkohol macht das Tonic Syrup eine gute Figur. Frisch aufgegossen und mit einer Zitronenzeste garniert ist es als alkoholfreies Erfrischungsgetränk einfach nur lecker. Dabei genügte mir sogar eine schwächere Dosierung für den optimalen Genuss.


Wo kann ich das ERBA Tonic Syrup kaufen?

Das Tonic Syrup lässt sich im eigenen Online-Shop erwerben. Dabei kann der Kunde zwischen 0,2l für 11,90€ (59,50€/l) oder 0,5l für 24€ (48€/l) wählen.
Neben diesem Produkt stellt ERBA auch weitere Sirupsorten her – schaut doch mal rein!


Zusammenfassung

  • in Deutschland produziert
  • Handarbeit
  • hochwertige Zutaten, z.B. echte Chinarinde
  • sehr geschmacksintensiv


Bewertung des ERBA Tonic Syrup

Mit viel Liebe zum Detail wird das Tonic Syrup hergestellt – und das schmeckt man auch. Durch den intensiven Geschmack ist es nicht mit jedem Gin zu kombinieren, aber ich bin mir sicher, dass das auch nie das Ziel von Andreas war.
Der Preis für dieses Produkt scheint vorerst etwas hoch, jedoch sollte man sich bewusst sein, dass hochwertige Zutaten in Handarbeit in Deutschland verarbeitet wurden. Mit den bekannten Massenprodukten ist dies nicht zu vergleichen. Für jeden, der seinen kulinarischen Horizont in Sachen Tonic erweitern möchte, ist das ERBA Tonic Syrup nur zu empfehlen.

Genuss: 9/10
Preis-Leistung: 8/10


Danksagung

Ich danke Andreas für die Bereitstellung der Probe! 
Die Bewertung des Gins wird dadurch nicht beeinflusst und erfolgt nach eigenem Ermessen.


Kennzeichnungspflicht

Laut Telemediengesetz §6 bin ich dazu verpflichtet diesen Beitrag als Werbung zu kennzeichnen.
Bei den platzierten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Die Einnahmen daraus werden
für den Blog eingesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.